UMGEBEN VON

WUNDERSCHÖNEN ENKLAVEN

Viel zu sehen in der Nähe der Hotel

Wenn Sie gerne Aktivitäten im Freien unternehmen: Durch die malerische Landschaft der Region werden Touren zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Boot oder sogar zu Pferd zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Cala d’Or

Cala d´Or ist ohne Frage eine der attraktivsten Ecken im Südosten Mallorcas. Als eine der ersten Feriensiedlungen im Jahr 1933 errichtet, wollte ihr Gründer Pep Costa die Architektur seiner heiß geliebten Heimat Ibiza übernehmen und ließ weiß getünchte Häuser mit Flachdächern und Trockenmauern bauen. In ihren goldenen Jahren war Cala d’Or ein Treffpunkt für Intellektuelle, Künstler, Musiker und Filmemacher, die sich an den Buchten aus feinem Sand und türkisfarbenem Wasser begeisterten.

Es lohnt sich, durch den Ortskern zu schlendern, die ursprüngliche Architektur der Altstadt zu bewundern und die Kirche, die herrlichen Buchten und das Bauwerk Es Fortí, das Besuchern eine einzigartige Aussicht bietet (nur 600 m vom Hotel entfernt), zu besichtigen.

Marina von Cala d´Or

Da das Hotel ganz in der Nähe liegt, lohnt sich auf dem Weg zum Ortskern ein Abstecher zum Sporthafen Marina de Cala d´Or (www.marinacalador.es), wo Sie nicht nur spektakuläre Boote bewundern können, sondern auch ein umfassendes Angebot an Kneipen, Restaurants und Läden vorfinden.

Portopetro

Unweit des Hotels (vom Stadtzentrum Cala d’Ors aus in entgegengesetzter Richtung) befindet sich die kleine Ortschaft Porto Petro, die sich noch den Charme der alten mallorquinischen Fischerhäfen bewahrt hat.

Der Naturpark Mondragó

Eines der Schmuckstücke der Region ist dieser Naturpark, der zweifelsohne einen Besuch wert ist. Der Naturpark umfasst zwei großartige Strände an türkisfarbenem Wasser: Cala Mondragó und S´Amarador. Ein Naturparadies umgeben von Pinienwäldern.

Vall d´Or Golf

Wenn Sie gerne Golf spielen, erwartet Sie nur 7 km vom Hotel entfernt dieser 18-Loch-Golfplatz, der Ihnen außerdem eindrucksvolle Ausblicke beschert.

Cala Figuera

Ein weiterer Ausflug, den wir Ihnen empfehlen, ist der Besuch des malerischen Fischerdorfes Cala Figuera. Sein Hafen hat unzählige Male als Inspirationsquelle für lokale, nationale und ausländische Künstler gedient.

Nationalpark von Cabrera in Meer und an Land

Eine gute Stunde mit dem Boot entfernt liegt der Cabrera-Archipel, der das beste Beispiel für ein unverändertes Inselökosystem im spanischen Mittelmeer ist.

Wenn Sie besuchen möchten, gibt es organisierte Bootsfahrten ab La Colonia de Sant Jordi.